• img

    Kaufmännische Schule Öhringen

    Mit fast 800 Schülern zählen wir zu den größten Schulen des Hohenlohekreises und vereinen Kaufmännische Berufsschule, Berufsfachschule Wirtschaft (Wirtschaftsschule) und das Wirtschaftsgymnasium unter einem gemeinsamen Dach.

    scroll down or click
  • img

    Bessere Lernatmosphäre

    Ein positives Unterrichtsklima bestimmt die Qualität der Beziehung zwischen Lehrern und Schülern ebenso wie das Verhältnis der Schüler untereinander. Beide - Lehrer als auch Schüler - sind verantwortlich für eine Atmosphäre, die ein Gefühl der Sicherheit und Zufriedenheit ermöglicht

    scroll down or click
  • img

    Stärken kennen und fördern

    Wer sich seiner Stärken bewusst ist, bringt sich entscheidend voran. Wir helfen den Schülern ihre Stärken zu erkennen und einzusetzen.

    scroll down or click
  • img

    Perspektiven der Portfolio-Arbeit

    Wichtig für die Gestaltung von Schule und Unterricht mit aktuellen pädagogischen und didaktischen Herausforderungen. Auch die Bedingungen von Schulentwicklungsprozessen und begleitender Evaluation wird von uns in den Blick genommen.

    scroll down or click


Über uns

Wir bieten seit mehr als 60 Jahren einen hohen Erfahrungsschatz in Ausbildung und Lehre.

Wir haben ein modernes Gebäude, das durch seine besondere Atmosphäre das Lernen optimal unterstützt und den Schulbesuch zu einem positiven Erlebnis macht.

Wir fokussieren eine praxisnahe Ausbildung und setzen auf moderne Konzepte wie Übungsfirmen und die Juniorenfirma.

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praxisbezogene Fähigkeiten.

Wir sind zertifiziert und haben ein modernens Qualitätsmanagement.

See All


Warum KSOE?

Ausstattung

Die gute Ausstattung wird laufend modernisiert und befindet sich in einem gepflegten Zustand.

Lehrerinnen/Lehrer

Sie können die Schülerinnen/Schüler für das Lernen begeistern, sind Freund und Vorbild. Monologe werden nicht ins Zentrum gesetzt, sondern Unterricht wird als Dialog begriffen.

Experimente

 Sie gehören zu den schönsten und wichtigsten Erfahrungen im Unterricht, da hierbei nicht nur die Teamfähigkeit, sondern auch grundlegende Fähigkeiten wie das Beobachten, das klare Formulieren von Sachverhalten oder auch motorische Fähigkeiten trainiert werden.

Unterstützung

Bei Lernschwierigkeiten, familiären Problemen die den Schulalltag belasten, Probleme, im Betrieb oder bei Fragen zur Berufs- und Studienwahl. Unser Unterstützungsteam ist für die Schülerinnen und Schüler da!

Lernbegleiter

Erfolgsquote

Engagement

Kursangebot



Schularten

  • Wirtschafts-
    gymnasium

    Ziel: Allgemeine Hochschulreife

    Wir ermöglichen jungen Menschen mit mittlerem Bildungsabschluss einen speziellen Weg zur allgemeinen Hochschulreife - dem Abitur mit profunden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen.

    img

    Jörg Wagner, StD

  • Berufsfachschule -
    Wirtschaft

    Ziel: Mittlerer Bildungsabschluss

    Wir bieten die Möglichkeit nach dem Hauptschulabschluss einen höherwertigen Schulabschluss zu erreichen. Die Wirtschaftsschule führt in zwei Jahren zur "Fachschulreife"

    img

    Hanne Schwedler, StD´in

  • Kaufmännische -
    Berufsschule

    Ziel: Qualifizierte Berufsausbildung

    Wir vermitteln das notwendige Wissen und Können, um den Auszubildenden zu anspruchsvollen kaufmännischen Tätigkeiten zu befähigen. Hierzu wurden mehrere Berufsschulklassen eingerichtet.

    img

    Hanne Schwedler, StD´in

  • VABO
     

    Ziel: Sprache lernen

    An den Schultagen geht es für die Schüler in erster Linie darum, die Sprache zu lernen, damit die Integration in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt leichter wird. Im Anschluss ist es möglich, das reguläre VAB zu besuchen.

    img

    H. Schwedler, StD´in

  • Juniorenfirma
     

    Ziel: Gelerntes praktisch wiederholen

    Zusätzlich stärkt die gegenseitige Wertschätzung das Sebstbewusstsein unserer Schüler. Durch die "Juventas eG" kommen die Schüler in Kontakt, können Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig helfen.

    img

    J. Wagner, StD

  • Übungsfirma
     

    Ziel: Abläufe kennen lernen

    Unsere Mitarbeiter lernen alle Abläufe des täglichen Wirtschaftsgeschehens unter echten Rahmenbedingungen kennen. Alle Aktivitäten entsprechen der kaufmännischen Praxis. Unsere Stärke ist der Außenkontakt.

    img

    M. Kyek, OStD



Schulverwaltung

  • Matthias
    Kyek

    Schulleiter

    BWL/VWL, Rechnungswesen, Übungsfirma, Vorstandsvorsitz Juventas eG

  • Andrea
    Oberschmidt

    Stv. Schulleiterin

    BWL/VWL, Rechnungswesen, Übungsfirma, Verwaltung interner externer Bereich

  • Jörg
    Wagner

    Al - WGF/WGW/WGI

    BWL/VWL, Rechnungswesen, Schulverwaltung, Vorstand Juventas eG

  • Hanne
    Schwedler

    Al - BFW/KBS/VABO

    BWL, Deutsch, Übungsfirma, Päd. Fragen, Verwaltung interner externer Bereich

  • Isabel
    Kempf

    Sekretariat

    Aufgabenbereich Wirtschaftsgymnasium, Schulverwaltung

  • Miriam
    Wagner

    Sekretariat

    Aufgabenbereich Berufsschule und Wirtschaftsschule, Schulhaushalt



Schülermeinungen

Vielen Dank für den sehr ertragreichen Unterricht. Im Studium hatte ich einen klaren Wissensvorsprung! Das Erstellen von Struktogramms, dem Codieren von Programms oder den Entwurf eines Aktivitätsdiagramms, alles Dinge die wir an der KSOE gelernt haben. Genau diese Hilfen und Kenntnisse habe mir bei meinem eigenen Programm als Wirtschaftsprüfer wesentliche Dienste geleistet.

img

Dr. Michael S.

Profil Finanzmanagement

Wirtschaftsprüfer

Wir konnten jede Herausforderung gemeinsam meistern! Es gab aber natürlich auch Erlebnisse, bei denen es nicht so perfekt geklappt hat. Zusammenfassend war die Zeit am WG stets abwechslungsreich und für uns Schüler angenehm. Vielen Dank für die drei spannenden Jahre

img

Brigitte K.

Leistungskurs BIO

Master Agribusiness

Wenn man den gebotenen Französisch-Unterricht revue passieren lässt und ein Fazit zieht, so kann man sagen: "Merci beaucoup Marie Claire!" Wir sind jetzt nicht nur in der Lage, beim nächsten Aufenthalt in Frankreich nach dem Weg zur nächsten Bar zu fragen und uns dort ein Bier zu bestellen ... wir haben viel mehr gelernt!

img

Robert M.

Master of Arts (dt.-frz.)

Sozialwissenschaften